Doku des Alltags: Eisenbahn in der BD München
zurück zur Übersicht BD München
zurück zur Übersicht Allgäubahn & Mittelschwabenachse
Allgäubahn & Mittelschwabenachse
München — Geltendorf — Buchloe

München-Pasing | Mü-LeienfelsstraßeMü-AubingPuchheim | Eichenau | Fürstenfeldbruck | BuchenauSchöngeising | GrafrathTürkenfeldGeltendorf SchwabhausenEpfenhausenKauferingBuchloe

Übersicht | Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5 | Seite 6
Bahnhof Fürstenfeldbruck km 23.0
Im Sommer 1991 standen die beiden Vorserienloks 217 001 und 217 002 mit einem Meßzug einige Tage in Fürstenfeldbruck. Seit 1989 waren die beiden Maschinen als Bahndienstfahrzeuge eingereiht und trugen deshalb die Baureihenbezeichnung 753 001 und 753 002.
1.) Angeführt von 753 001 stehen die beiden mit 8 beladenen Schotterwagen und einem Messwagen auf Gleis 5 in Fürstenfeldbruck. Schräg links oberhalb der Kupplung trägt sie noch ihr Läutewerk.
2. + 3.) Dahinter steht 753 002, die Jahre später im rot-beigen Farbkleid zur Besonderheit in Mühldorf wurde. Mindestens der erste Wagen trägt am Rahmen die Aufschrift "Erhaltungsw. AW Paderborn".
4.) Die Schotterwagen mit Heimatbahnhof Eschenlohe, dabei dürfte es sich um die Bauart 267 handeln.
5.) Der Zug stand einige Tage im Bahnhof. Deshalb war das Gleis mit einer Sh2-Tafel gesperrt.
6.) Der Messwagen am Zugschluß. Dahinter die Gebäude der Bahnmeisterei Fürstenfeldbruck.
7.) Das Bahnhofsgebäude von 1873, davor der Treppenabgang zum Fußgängertunnel. Links das noch bewirtschaftete Kioskgebäude. Rechts im Hintergrund der Fahrradschuppen und der Güterschuppen.
8.) Die Ausfahrt Richtung Geltendorf. Das Signal von Gleis 3 zeigt Freie Fahrt.
9.) Bevor der Zug aus München kommt, röhrt 218 424 mit dem E 3207 Lindau - München dem Ziel entgegen.
10.) Unmittelbar darauf aus der Gegenrichtung: 218 406 mit dem E 3962 München - Buchloe.
11.) Der Nachschuss gibt Aufschluss über die Wagenreihung: 3 n-Wagen und am Schluss ein Bm.

Neben dem Bm sieht man hier auch noch die kompletten Gleisanlagen vom Westkopf des Bahnhofs Fürstenfeldbruck. Im Juni 1993 entgleisten dort aufgrund einer falsch gestellten Weiche 420 017 und 420 091 und demolierten die Gleise im Ausfahrtsbereich. Daraufhin wurde die Weichenverbindung von Gleis 2 weiter in den Bahnhof samt Asig zurückversetzt und die Zufahrt zu Gleis 1, den Ladegleisen und dem Schutzgleis gekappt.

Übersicht | Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5 | Seite 6
München-Pasing | Mü-LeienfelsstraßeMü-AubingPuchheim | Eichenau | Fürstenfeldbruck | BuchenauSchöngeising | GrafrathTürkenfeldGeltendorf
zurück zur Übersicht BD München
zurück zur Übersicht Allgäubahn & Mittelschwabenachse