Doku des Alltags: Eisenbahn in der BD München
zurück zur Übersicht BD München
zurück zur Übersicht Allgäubahn & Mittelschwabenachse
Allgäubahn & Mittelschwabenachse
München — Geltendorf — Buchloe

München-Pasing | Mü-LeienfelsstraßeMü-AubingPuchheim | Eichenau | Fürstenfeldbruck | BuchenauSchöngeising | GrafrathTürkenfeldGeltendorf | SchwabhausenEpfenhausenKauferingBuchloe
Übersicht | Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 |
Umleiterzüge im Juli 1987 zwischen Schöngeising und Grafrath
Um bei Bedarf die Schnellfahrstrecke München – Augsburg entlasten zu können wurde 1970 der nördliche Abschnitt der Ammerseebahn zwischen Mering und Geltendorf elektrifiziert. Dadurch wurde es möglich, Fern- und Güterzüge via Geltendorf von/nach München und Augsburg umzuleiten.

1.) Anfang Juli 1987 durchquert diese 103 vermutlich mit dem IC 585 "Linderhof" Hamburg-Altona – München den Einschnitt zwischen Grafrath und Schöngeising, kurz nach der Durchfahrt durch den Bahnhof Grafrath. Der Grund für die Umleitung ist mir nicht bekannt.

2.) Es folgt ein D-Zug, gezogen von einer blauen 110 des Bw Stuttgart. Möglicherweise handelt es sich um den D 895 aus Saarbrücken.
3.) Eine 103 durcheilt kurz nach 19 Uhr den Hp Schöngeising. Mutmaßlich hat sie den D 295 "Jugoslavija-Express" Frankfurt – Belgrad im Anhang. Allerdings würde dann die Bahnhofsuhr um eine Stunde nachgehen, denn der D 295 erreicht München Hbf planmäßig um 20:23.
4.) Güterzug mit einer 150 aus der Gegenrichtung am km 27,5
Übersicht | Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 |
München-Pasing | Mü-LeienfelsstraßeMü-AubingPuchheim | Eichenau | Fürstenfeldbruck | BuchenauSchöngeising | GrafrathTürkenfeldGeltendorf | SchwabhausenEpfenhausenKauferingBuchloe
zurück zur Übersicht BD München
zurück zur Übersicht Allgäubahn & Mittelschwabenachse