Doku des Alltags: Eisenbahn in der BD München
zurück zur Übersicht BD München
zurück zur Übersicht Linienstern Mühldorf
Dieselbetrieb rund um Mühldorf
Knotenpunkt Mühldorf
- KBS 940 — 946 -

Bahnhof Mühldorf im ÜberblickSeite 1 | Seite 2 | Seite 3Seite 4Seite 5 | Seite 6 | Seite 7 | Seite 8 | Seite 9 | Seite 10Seite 11
Seite 5 a | Seite 5 b | Seite 5 c
Mühldorf im Oktober 1991, ein Samstagnachmittag.
1.) 212 037 hat den nur samstags fahrenden E 4206 aus Passau gebracht und auf Gleis 7 eingefahren. Umgehend wurde sie abgekuppelt, und rollt ins westliche Vorfeld, da sie gleich die Rückleistung, den täglich verkehrenden E 4209 bespannen wird, der jedoch auf Gleis 2 steht.

Das Bw Mühldorf war für die Lok vom 15.07.1988 bis zum 27.12.2001 das Heimat-Bw. Seit ihrer Indienststellung am 14.06.1963 war sie in Frankfurt-Griesheim, Hanau, Darmstadt, Flensburg, Lübeck, Krefeld und Augsburg beheimatet. 2002 wurde sie ausgemustert und kam dann nach Stendal.

2.) Mittels Sägefahrt rollt 212 037 nun vom Westkopf durch Gleis 3 zum Ostkopf.

Am Wochenende stehen in Mühldorf so einige Zuggarnituren herum, die nur werktags (außer Samstag) fahren, so auch der dreiteilige Wendezug auf dem Abstellgleis im Hintergrund.

3.) Endlich auf dem richtigen Gleis. 212 037 kommt langsam auf Gleis 2 herein, wo schon die drei Silberlinge des E 4209 bereitstehen.

Der hier zu sehende Packwagen steht auf Gleis 1 und hängt am Schluß des jeden Moment abfahrenden E 3444 Burghausen – München (Mühldorf ab 15:31).

4.) Hier ist sie an ihrem Wagen angelangt, und angekuppelt. Der Rangierer klettert nach vollzogener Tat schon wieder auf den Bahnsteig. Gleis 1 ist inzwischen leer, der E 3444 ist nach München unterwegs.
5.) Nun wird noch ordentlich Dampf gemacht, damit es die Reisenden schön warm haben auf ihren roten Kunstledersitzen. Im ersten Abteil des Wagens war das "dampfen" auch noch erlaubt ;-)
6.) Die Abfahrtszeit rückt näher. Um 15:38 wird der Eilzug nach Passau abfahren.

Auf Gleis 6 ist inzwischen am mechanischen Zugzielanzeiger schon der E 3468 Freilassing - Landshut aufgezogen. Für ihn ist der Bahnhof Mühldorf Spitzkehre. Hier wird von Freilassing kommend Kopf gemacht und um 16.30 gehts weiter nach Landshut. Zum Zeitpunkt der Aufnahme, kurz nach halb 4, ist der Zug gerade zwischen Freilassing und Laufen unterwegs.

7.) Und schon gehts los. Mit sattem Dieselsound setzt die V 100 ihren E 4209 pünktlich um 15.38 in Bewegung. Um 17.58 wird Passau Hbf erreicht sein. 1991 gibt es 4 Eilzugpaare auf der Rottalbahn. Plus ein weiteres am Sonntag, bzw. ein weiterer Eilzug Passau – Mühldorf am Samstag.
8.) Währenddessen steht auf Gleis 7, noch der leere E 4206. Am Ende hängt ein Hasenkasten-Steuerwagen, der am Führerstandsende noch seinen Gummiwulst besitzt und außerdem einen schwarzen Rahmen. Dabei handelt es sich um den 50 80 82-53 114, der 1985 bei den Nürnberger Jubiläumsparaden mit 141 072 unterwegs war. 1991 war er in Passau stationiert und hauptsächlich auf der Rottalbahn im Einsatz.

Gegenwärtig gab es noch 3 weitere hier eingesetzte BDn-Hasenkasten: 82-53 410, 82- 53 110 und 83-53 338, bei denen war allerdings schon der Führerstand demontiert.

9. + 10.) Der Dreiwagenzug hängt nun an der E-Heizungsstrippe, für die Rückleistung nach Passau.

Die Abfahrt des N 6913 ist erst um 18:41. Dieser Zug fährt nur samstags.

Fast unbemerkt ist inzwischen auf Gleis 6 die 218 357 durchgerollt, das Sperrsignal zeigt schon Sh 1.

Seite 5 a | Seite 5 b | Seite 5 c
Bahnhof Mühldorf im ÜberblickSeite 1 | Seite 2 | Seite 3Seite 4Seite 5 | Seite 6 | Seite 7 | Seite 8 | Seite 9 | Seite 10Seite 11
zurück zur Übersicht BD München
zurück zur Übersicht Linienstern Mühldorf