Doku des Alltags: Eisenbahn in München
zurück zur Übersicht München
Münchner Eisenbahn Rechts der Isar
München Ost

Übersicht | München Ost Pbf | München Ost RbfLeuchtenbergring | Berg am Laim
Seite 1 | Seite 2 | Seite 3
Vom Leuchtenbergring kommend führt die doppelgleisige S-Bahnstrecke zwischen Bw Steinhausen und Rangierbahnhof nach Osten, um dann einen scharfen Schwenk nach Norden zu vollziehen. Dort ist der Abzweig der eingleisigen Verbindungsstrecke nach Trudering.
1.) 420 014 als S3 Ismaning – Nannhofen (heute Mammendorf). Hier wird gerade das Unterwerk Steinhausen passiert. Das einzelne Gleis im Vordergrund ist das Gütergleis, das von der Ein- und Ausfahrgruppe Nord des Rbf zum Nordring führt. Die Signale im Hintergrund gehören zur Abzweigstelle Zamdorf, wo das Truderinger Verbindungsgleis einmündet.

2.) Das Einfahrtsignal zur 6-gleisigen Ein- und Ausfahrgruppe Nord. Zu erkennen ist das Stellwerk 7, das hier den Betrieb regelt. Nach beiden Seiten hat diese Gleisgruppe ein Gruppenausfahrsignal für alle 6 Gleise. Über eine Doppelkreuzungsweiche kann direkt auf die doppelgleisige S-Bahnstrecke gewechselt werden. Nach links führt ein einzelnes Gleis aus dem Bild hinaus. Das ist die Verbindung zu den Ausziehgleisen und somit der Zubringer des Ablaufberges.

Im Gegensatz zur 6-gleisigen nördlichen Gruppe hat die 14-gleisige südliche Ein- und Ausfahrgruppe an jedem Gleis ein Ausfahrtsignal.

Rechts im Bild die große 1972 fertiggestellte Halle des S-Bahnbetriebswerks München 6 (Steinhausen), die ab 1975 noch vergrößert wurde.

 

3.) Die schon auf Seite 1 am Ablaufberg beschäftigte 290 210 rollt in die Ein- und Ausfahrgruppe Nord, um sich einen neuen Zug zu holen.
4.) Die Szenerie noch ein Stück näher betrachtet. Das Stellwerk F7 ist nun etwas besser zu sehen. Links daneben, weit im Hintergrund erkennt man das Stellwerk R5, das am Westkopf der Ein- und Ausfahrgruppe Süd steht. Dazwischen liegen die 24 Richtungsgleise, die sich am Ablaufberg auffächern.

5.) Ein Schwenk nach rechts zeigt das Stellwerk R6 unmittelbar am Ablaufberg, wo sich die Richtungsgleise auffächern. Eine ozeanblaue 290 zieht gerade u. a.einige Tads die Rampe hinauf (s. auch Seite 1, Bild 8). Die Gleise im Vordergrund münden links in das auf Bild 2 beschriebene Verbindungsgleis. Nach rechts führen sie hinter dem Stellwerk F7 vorbei. Dort wo der Klv abgestellt ist (Bild 4).

 

6. + 7.) Abzweig Zamdorf vor der Unterfahrung der A94. Nicht weit dahinter liegt der Bahnhof Mü-Daglfing. Rechts aus dem Bild hinaus läuft die eingleisige Strecke nach Trudering.

8 + 9.) Eine 360 "pflügt" durch die Felder am Abzweig Zamdorf. Ganz im Vordergrund auf dem unteren Bild liegt das Anschlußgleis zum Unterwerk Steinhausen, dann die beiden S-Bahngleise. Dahinter das Gütergleis mit dem Abzweig nach Trudering. Sehr knapp liegt die Weiche an den Vorsignalen. Das Vr2 zeigende Formvorsignal gehört zum Einfahrtsignal zur Ein- und Ausfahrgruppe Nord (Bild 1). Das Lichtvorsignal kündigt das Einfahrtsignal vom Bahnhof Trudering an, der an der Rosenheimer Strecke liegt.

 

Seite 1 | Seite 2 | Seite 3
Übersicht | München Ost Pbf | München Ost Rbf | Leuchtenbergring | Berg am Laim
zurück zur Übersicht München