Doku des Alltags: Eisenbahn in München
zurück zur Übersicht München
zurück zur Übersicht München-Laim
Eisenbahn in München
München-Laim Pbf
Stammstrecke: Pasing | Laim | Donnersbergerbrücke | HackerbrückeHauptbahnhof
Übersicht | Seite 1Seite 2Seite 3Seite 4

Die heutige S-Bahnstation Laim war von jeher ein Haltepunkt an der Vorortstrecke vom Hauptbahnhof nach Pasing. Die Strecke begann im Starnberger Flügelbahnhof und führte ohne Abzweigmöglichkeiten nach Pasing. Erst mit dem Umbau zum S-Bahnhof wurde in Laim von den Vorortgleisen eine Verbindung zu den dort nordwärts führenden Strecken via Allach und Moosach gelegt.
1.) 1971 waren die neuen Hochbahnsteige bereits fertig gestellt. Aus ursprünglich 2 Bahnsteiggleisen mit einem Mittelbahnsteig wurden 3 Gleise mit einem Mittelbahnsteig und einem Außenbahnsteig. An diesem rollt am 6. Mai 1971 die 221 138 heran mit dem P 2588 nach Kempten, der im S-Bahnvorlaufbetrieb in sämtlichen Stationen zwischen Hbf und Pasing einen Halt einlegte.

2.) Der ursprüngliche Bahnsteig führte weiter nach Westen. In seiner Mitte befand sich ein Stellwerk, das hier noch zu sehen ist. Der neue S-Bahnsteig endet am Treppenabgang, der zur Laimer Unterführung führt.

Am 6. Mai 1971 rollt die blau lackierte 141 050 mit einem Nahverkehrszug, aus Silberlingen bestehende, ein. In der Hauptverkehrszeit bestanden solche Züge mitunter aus 10 dreiachsigen Umbauwagen + Steuerwagen, was beim Abbremsen an den S-Bahnsteigen Millimeterarbeit bedeutete.

3.) Auch 141 126 fährt von Pasing kommend in Laim auf Gleis 3 ein.

Gut 20 Jahre später ist 141 126 bei der Einfahrt in München Hbf hier zu sehen.

4.) Seit 1972 fahren nur noch S-Bahntriebzüge über die Vorortgleise.

Im Oktober 1997 ist ein S-Bahn-Vollzug mit 420 049 auf den Weg nach Petershausen. Lampenmasten und Stützen der Bahnsteigdächer sind in Laim orange lackiert, gemäß der Farbfolge in den Tunnelbahnhöfen:

Rosenheimer Platz (gelb)
Isartor (grün)
Marienplatz (orange)
Karlsplatz/Stachus (blau)
Hauptbahnhof (rot)
Hackerbrücke (gelb)
Donnersbergerbrücke (grün)
Laim (orange)
Pasing (blau)

5.) Einfahrt von 420 579 auf dem Weg nach Herrsching. Am rechten Signal der km 4,0 ab Hauptbahnhof, er bezieht sich auf die Gleise rechts davon.
6.) Nördlich des Personenbahnhofs erstreckt sich der tiefergelegene Rangierbahnhof Laim. Im Juni 1988 fährt 140 408 mit einem Güterzug ein.
7.) Die gleiche Ansicht, ohne Zug. Links hinten die Ordnungsharfe I, die in die Richtungsgruppe übergeht. Davor das Wärterstellwerk Ln. Die hölzerne Halle rechts dient der Wagenreparatur.
8.) Noch einmal zum Personenbahnhof. Auf diesem Bild von Frank H. aus dem Jahre 1968 ist der alte Bahnsteig noch komplett.
9. + 10.) Zwei Bilder aus der Umbauzeit im Jahre 1969. Die Bahnsteigkante vom neuen Hausbahnsteig steht bereits, am westlichen Teil wird noch viel zu tun sein, in Hinsicht auf Gleisverschwenkungen und Tiefbaumaßnahmen. Mehr dazu auf Seite 2.
Übersicht | Seite 1Seite 2Seite 3Seite 4
Stammstrecke: Pasing | Laim | Donnersbergerbrücke | HackerbrückeHauptbahnhof
zurück zur Übersicht München