Doku des Alltags: Eisenbahn in München
zurück zur Übersicht München
Eisenbahn in München
München-Donnersbergerbrücke
Stammstrecke: Pasing | Laim | Donnersbergerbrücke | HackerbrückeHauptbahnhof

Übersicht | Seite 1 | Seite 2 | Seite 3Seite 4Seite 5 | Seite 6

Nur ein frostiger Kurzbesuch am Bahnsteigende der S-Bahnstation Donnersbergerbrücke.

1.) Zu beginnender winterlicher blauer Stunde im Januar 2009 verlässt 110 430 mit der RB 5431 nach Mittenwald den Münchner Hauptbahnhof und passiert das Überwerfungsbauwerk der S-Bahn zwischen Hacker- und Donnersbergerbrücke. Der Zug fuhr mit Verspätung ab, deshalb steht am Gegengleis noch die RB 5420 aus Innsbruck und muß auf die Einfahrt warten.

2.) Der Zug beschleunigt Richtung Abenddämmerung. Bei der Ankunft in Mittenwald zwei Stunden später wird es finstere Nacht sein.
3.) Schneeaufwirbelnd verschwindet auch gleich der letzte Wagen unter der Donnersbergerbrücke. Die 110 430 hatte nur ein kurzes Münchner Gastspiel. Sie war lediglich vom Dezember 2008 bis März 2009 in München stationiert. Danach kam sie nochmal zum Bw Frankfurt, wurde aber bereits im Oktober 2009 ausgemustert und kurz darauf zerlegt.
4.) Als dann um kurz nach 18 Uhr die gut vereiste 218 485 mit dem RE 32685 aus Memmingen vorbeirollt ist es schon deutlich dunkler geworden.
Übersicht | Seite 1 | Seite 2 | Seite 3Seite 4Seite 5 | Seite 6
Stammstrecke: Pasing | Laim | Donnersbergerbrücke | HackerbrückeHauptbahnhof
zurück zur Übersicht München