Doku des Alltags: Eisenbahn in München
zurück zur Übersicht München
Eisenbahn in München
München Hbf
Hauptstrang Übersicht | Hauptbahnhof | Hackerbrücke | Donnersbergerbrücke | LaimPasing
Gesamtübersicht Hauptbahnhof | Haupthalle (Gl. 11-26) | Holzkirchner Flügelbahnhof (Gl. 5-10) | Starnberger Flügelbahnhof (Gl. 27-36)
Übersicht | Seite 1Seite 2Seite 3Seite 4 | Seite 5 Seite 6 Seite 7

1.) Gleis 18 im Mai 1988: 103 105 (Bw Frankfurt) steht zur Abfahrt um 8:54 bereit. Planmäßige Ankunft in Dortmund ist um 16:14. 103 105 war zum Zeitpunkt gerade 17 Jahre jung.
2.) Bis zum Winterfahrplan 1990/91 gab es zwischen München und Nürnberg einige IC-Läufe mit nur 4-5 Wagen. Deren Zweck war in erster Linie, einen Anschluß aus Richtung München für die über Nürnberg laufende Euro- und Intercitys von und nach Linz/Wien über Passau zu schaffen. Besonderes Merkmal war der ab München mitlaufende Postwagen hinter der Lok.

Hier im Bild: 103 158 mit IC 884 'Lucas Cranach' der in München von Gleis 21 abfährt, der 4 Stunden später fahrende IC 882 "Hans Sachs" wird von Gleis 19 abfahren, welches hier jedoch vom EC 21 "Blauer Enzian" belegt ist, der um 13.40 abfahren wird.

Die Abfahrtszeiten aller Züge dieser Verbindung (Sommer 1990):

IC 887 "Adler" Nürnberg 15.49 — Augsburg 16.57 — München 17.28 (Gleis 18)
IC 886 "Adler" München 11.32 (Gleis 25) — Augsburg 12.05 — Nürnberg 13.13

IC 885 "Lucas Cranach" Nürnberg 12.49 — Ingolstadt 13.52 — München 14.30 (Gleis 21)
IC 884 "Lucas Cranach" München 13.34 (Gleis 21) — Augsburg 14.04 — Nürnberg 15.17

IC 883 "Hans Sachs" Nürnberg 10.49 — Augsburg 11.57 — München 12.28 (Gleis 21)
IC 882 "Hans Sachs" München 17.32 (Gleis 19) — Augsburg 18.00 — Nürnberg 19.11

IC 880 "Michelangelo" München 19.32 (Gleis 15) — Augsburg 20.07 — Nürnberg 21.20

3.) Im Sommer 1988 ist die Stuttgarter 110 188 mit einem unbekannten Sonderzug, bestehend aus italienischen Schnellzugwagen auf Gleis 16 angekommen.

Daneben auf Gleis 15 steht 103 220, die später das Touristikzug-Outfit verpasst bekam. Hier kam sie gerade um 15:11 mit dem IC 111 Wörthersee aus Münster an. Um 15:37 fährt der Zug wieder ab nach Klagenfurt, das um 20:50 erreicht sein wird. Den Bahnhof Münster verließ der Zug um 7:11 Uhr.

4.) Auf Gleis 17 ist derweil 360 879 mit der Bereitstellung eines Zuges beschäftigt. Nebenan, auf Gleis 18 steht der IC 680 "Herkules" nach Kassel Hbf, Abfahrt 15:49 Uhr.
5.) Minuten darauf startet der Lokführer der 218 348, die mit dem FD 1917 'Tegernsee' Dortmund — Tegernsee auf Gleis 26 steht, den Diesel. Mit dabei sind Kurswagen nach Lenggries. Der Lenggrieser Teil fährt ab Schaftlach als 3599 weiter und kommt um 16:02 in Lenggries an. Als Zwischenleistung fährt die Garnitur (nur am Wochenende) um 16:43 als E 3540 zurück nach München. Am Folgetag gehts dann als FD 1916 zurück nach Dortmund.

Der ab Augsburg nach München fahrende FD 1917 ist hier bei der Durchfahrt in Mering zu sehen.

6.) 140 057 hat am 30. August 1989 den D 467 nach Görlitz auf Gleis 24 bereit gestellt. Um 9:37 wird sich der 10 Wagen starke Zug auf die 10-stündige Reise begeben.

Seine Stationen sind: Freising 9:59 – Landshut 10:19Neufahrn (Ndb) 10:36Regensburg 11:00Schwandorf 11:38Weiden 12:39Marktredwitz 12:55Hof 13:26 – Gutenfürst 14:11 – Plauen 15:20 – Reichenbach 15:49 – Zwickau 16:19 – Glauchau 16:36 – Karl-Marx-Stadt 17:13 – Freiberg 18:07 – Dresden 18:48 – Bautzen 20:06 – Löbau 20:33 – Görlitz 20:57

Rund eine Stunde später, um 10:44 wird von Gleis 23 der D 308 gen Berlin aufbrechen. Dessen weiteren Stationen sind: Freising 11:06 – Landshut 11:27 – Regensburg 12:04 – Schwandorf 12:44 – Weiden 13:17 – Marktredwitz 14:01 – Hof 14:34 – Gutenfürst 15:08 – Berlin-Wannsee 20:01 – Berlin-Zoo 20:24 – Berlin-Friedrichstraße 20:48

Die Bereitstellung der Fernzüge in München Hbf gehörte bis 1983 zu den letzten Aufgaben der Baureihe 144. Sie beförderten die Leerzüge zwischen dem Abstellbahnhof Pasing West und dem Hauptbahnhof hin und her. Nach deren Ausmusterung übernahm das zunächst die damals noch beim Bw München 1 beheimateten 141er. Diese wurden nach Nürnberg abgegeben, dafür bekam das Bw München 1 einen neuen Bestand an 140ern zugeteilt, der in den Folgejahren die Loks 140 001 - 067 umfasste. Die Maschinen waren während ihrer Münchner Zeit sowohl im Güter- als auch Eilzugdienst eingesetzt, und eben auch im Pendelverkehr auf der Abstellbahn nach Pasing.

7.) Bis Landshut die selbe Route nimmt der D 2692 nach Passau, der mit 110 174 zeitgleich schon auf Gleis 26 steht, aber erst um 10:28 abfahren wird. Ankunft in Passau wird um 12:33 sein. Die Lok wurde am 10.07.1958 in Dienst gestellt und schied 2004 nach 46 Dienstjahren aus.
8.) Zufällig auch im August 1989 befand sich die eine Ordnungsnummer darunter liegende 110 173 auf Gleis 26. Es ist 9 Uhr und sie hat um 8.50 den D 2691 aus Passau gebracht, der inzwischen leer abgezogen wurde. Der weitere Zufall war, dass ich die Lok wenige Wochen vorher im Schwarzwald im Bahnhof Titisee erwischt hatte.

Ihre Abnahme war am 06.06.1958. Sie war bis 1998 blau lackiert und wurde dann verkehrsrot. Im Januar 2005 stand sie sie zusammen mit 110 180, 182, 186 und 187 ausgemustert im Gbf München-Pasing und wartete auf die Verschrottung.

9.) 110 315 vom Bw Köln-Deutzerfeld im Nahverkehrseinsatz zwischen München und Ingolstadt. Hier verlässt sie um 14:18 das Gleis 23 mit dem nur Freitags verkehrenden N 4216 nach Ingolstadt. Daneben auf Gleis 24 steht der E 3033, der um 14:00 aus Weiden ankam, wo er um 11:01 losfuhr.
9.) Im Juni 1989 entstand dieses Bild von 140 511 (Bw Mannheim), die gleich diesen Leerzug von Gleis 21 nach Pasing West bringen wird. Sie hat am Dach noch die umlaufende Dachrinne, erhabene Führerstandszifern und ein geteiltes Maschinenraumfenster.

Dieses Bild gehört zu einer Serie aus dem Starnberger Flügelbahnhof.

10.) 110 185 in glänzendem orientrot, am 18. Mai 1989 kurz nach der Ankunft um 7:07 auf Gleis 19 mit dem D 2181 aus Hamburg-Altona, wo er um 20:43 abfuhr. Daneben auf Gleis 20 der abfahrbereite IC 524 "Münchner Kindl" nach Dortmund, Abfahrt 7:30. 120 130 hat den Zug leer hereingestellt.

Übersicht | Seite 1Seite 2Seite 3Seite 4 | Seite 5 Seite 6 Seite 7
Gesamtübersicht Hauptbahnhof | Haupthalle (Gl. 11-26) | Holzkirchner Flügelbahnhof (Gl. 5-10) | Starnberger Flügelbahnhof (Gl. 27-36)
Hauptstrang Übersicht | Hauptbahnhof | Hackerbrücke | Donnersbergerbrücke | LaimPasing
zurück zur Übersicht München