Doku des Alltags: Eisenbahn in der BD München
zurück zur Übersicht BD München
Lokalbahn mit Anschluß an die Großstadt
Dachau Bf – Indersdorf – Altomünster

Übersicht | Dachau BfDachau Stadt – BachernSchwabhausen – Niederroth | Markt Indersdorf | Indersdorf – Arnbach | Erdweg – Eisenhofen | Kleinberghofen – Stumpfenbach | Altomünster
Übersicht Erdweg – Eisenhofen | Seite 1 | Seite 2
1.) Der Hp Erdweg am 4. April 1993. Fahrgäste warten auf den nächsten Zug nach Altomünster.
2.) Hier hat 212 083 ihren Halt eingelegt und rollt nun die letzten Kilometer weiter bis Altomünster.
3.) Mit der Elektrifizierung und dem Ausbau zum Kreuzungsbahnhof für die S-Bahn rückten die (nunmehr) zwei Aussenbahnsteige weit nach Südosten vom alten Bahnhofsgebäude weg.

4.) Das Bahnhofsgebäude ist nach wie vor erhalten. 420 976 verlässt als S 1 aus Erding den Bahnhof nach Altomünster.
6.) In aller Frühe erreicht auf der noch nicht elektrifizierten Strecke ein doppelter 628 den Hp Erdweg auf dem Weg nach München Hbf und überquert hier gerade einen Zufluss der Glonn.
7.) Auf zwei weiteren Brücken wird das Flüsschen Glonn überquert, das hier einen Seitenarm hat.
8.) Halt in Erdweg.
9.) Im darauffolgenden Jahr präsentiert sich dann Erdweg schon als S-Bahnhof.
10.) Gleichzeitig verlassen beide 420er Züge den Bahnhof. Links im Hintergrund die langgezogene Kurve Richtung Arnbach. 420 448 zieht gerade am alten Bahnhofsgebäude vorbei.
11.) Über die Blechträgerbrücken über die Glonn geht es weiter dem Petersberg entgegen.
12. – 14.) Ansichten des kurz davor fertiggestellten Bahnhofs Erdweg.
15.) Das zum Wohnhaus umgebaute Lagerhaus im ursprünglichen Zustand (1989).
16. + 17.) Bahnhofsgebäude Erdweg 1989.
Übersicht Erdweg – Eisenhofen | Seite 1 | Seite 2
Übersicht | Dachau BfDachau Stadt – BachernSchwabhausen – Niederroth | Markt Indersdorf | Indersdorf – Arnbach | Erdweg – Eisenhofen | Kleinberghofen – Stumpfenbach | Altomünster
zurück zur Übersicht BD München