Doku des Alltags: Eisenbahn in der BD München
zurück zur Übersicht BD München
zurück zur Übersicht Linienstern Mühldorf
Dieselbetrieb rund um Mühldorf
München – Mühldorf (– Simbach)
- KBS 940 -

Übersicht KBS 940 | München Ost – Markt Schwaben | Hörlkofen | Walpertskirchen | Thann-Matzbach | Dorfen Bf | Schwindegg | WeidenbachAmpfingMühldorf
Seite 1 Seite 2Seite 3 Seite 4
1.) Der Bahnhof Thann-Matzbach liegt am km 38,5. Hier zweigt die Strecke nach Isen ab, die ursprünglich bis nach Haag verlief. Die 18,1 km lange Nebenbahn wurde am 27. September 1900 eröffnet. Fast auf den Tag genau 68 Jahre später, am 29. September 1968 wurde breits der Personenverkehr eingestellt. Bis 1974 wurde die ganze Strecke noch im Güterverkehr bedient. Dann, am 1. Februar 1974 wurde der 11,5 km lange Abschnitt Isen – Haag komplett stillgelegt. Auf dem 6,6 km langen Reststück Thann-Matzbach – Isen hielt sich noch bis 1991 der spärliche Übergabeverkehr, bis wegen Baufälligkeit des Oberbaus auch hier die Stillegung erfolgte. Bald darauf wurde die Strecke abgebaut.

Der bedarfsweise anfallende Güterverkehr wurde montags, mittwochs oder freitags abgewickelt, eine 290 erledigte diese Aufgabe. Die Fahrzeiten von 1987:

Üg 67829 Thann-Matzbach 9.32 – 9.49 Isen

Üg 67832 Isen 9.57 – 10.11 Thann-Matzbach

Auf dem obenstehenden Bild ist Gleis 1 mit dem abzweigenden Streckenverlauf gut zu sehen. Gleis 1 hatte zu keiner Zeit eine Anbindung am östlichen Bahnhofskopf an die Hauptstrecke. Umgesetzt wurde über Nebengleise, die westlich des Empfangsgebäudes lagen.

1a.) Gleisplan des Bahnhofs Thann-Matzbach mit den 1988 noch vorhandenen Gleisanlagen. Damit für die Übergabezüge aus Isen keine Sperrfahrten nach Dorfen Bf nötig waren, war die Umsetzmöglichkeit bei den Ladegleisen noch vorhanden. Die grau abgeschwächten Gleise sind ehemals vorhandene Abstellgleise und Weichenverbindungen.
2.) Im Vorbau des Empfangsgebäudes ist ein mechanisches Einheitsstellwerk von 1959 in Betrieb.

3.) 218 311, schon 1988 orientrot lackiert röhrt ohne Halt durch den Bahnhof, während der Gegenzug warten muß.

In der Bildmitte ist das Geländer einer landwirtschaftlichen Unterführung zu sehen, die seit Anbeginn der Strecke dort existiert. Auf der gesamten Strecke München – Mühldorf ist dies ein Einzelfall (was Feldwege angeht), alle anderen Feldwege werden entweder schienengleich oder als Überführung über die Gleise geführt. Eine solche alte Überführung findet sich noch am Westkopf von Thann-Matzbach.

4.) Ähnliche Situation im Jahre 1989 (am selben Tag wie Bild 1). Diesmal wartet der Zug aus München die Ankunft des Gegenzuges ab. Im Hintergrund erkennt man Gleis 1 und dessen Einmündung in Gleis 2.
5.) 21 Jahre später hat sich, abgesehen vom Rückbau der Strecke nach Isen nicht viel und doch so einiges geändert. Die Vegetation ist wesentlich dichter geworden und die alten Lampenmasten am Bahnsteig wurden durch moderne ersetzt.
6.) 233 511 auf Höhe des Spannwerkebündels im abendlichen Gegenlicht unterwegs nach Mühldorf.
Seite 1 Seite 2Seite 3 Seite 4
München Ost – Markt Schwaben | Hörlkofen | Walpertskirchen | Thann-Matzbach | Dorfen Bf | Schwindegg | WeidenbachAmpfingMühldorf
zurück zur Übersicht BD München
zurück zur Übersicht Linienstern Mühldorf