Doku des Alltags: Eisenbahn in der BD München
zurück zur Übersicht BD München
zurück zur Übersicht Linienstern Mühldorf
Grafing Bf — Ebersberg — Wasserburg (Inn) Bf — Wasserburg (Inn) Stadt
Grafing Bahnhof

Grafing Bf | Grafing StadtEbersbergSteinhöring – Tulling – Forsting – Brandstätt – EdlingWasserburg BfWasserburg Stadt
1.) Südliche Ausfahrt von Grafing Bahnhof beim km 37,8 von München Hbf. Das Bahnhofsgebäude liegt beim km 37,6. 111 032 durchfährt mit ihrem Eilzug aus Salzburg den Bahnhof ohne Halt. Abfahrt in Salzburg Hbf war um 14:52, Ankunft in München Hbf wird um 16:55 sein.

Links zweigt mit einem scharfen Bogen die Strecke nach Wasserburg Bahnhof in östlicher Richtung ab. Etwa auf gleicher Höhe zweigte gegenüber in westlicher Richtung die Strecke nach Glonn ab. Die 10,6 km lange Lokalbahn wurde 26.5.1894 in Betrieb genommen. Zur Bundesbahnzeit rentierte sich die Strecke nicht mehr und verlor am 31.5.1970 den Personenverkehr. Der Güterverkehr wurde am 23.5.1971 eingestellt.

Die Strecke nach Wasserburg Bahnhof ist 24,7 km lang. Der erste Abschnitt bis Ebersberg (km 5,9) wurde 1972 in das Münchner S-Bahnnetz integriert und ist daher elektrifiziert. Ursprünglich fuhr hier die S4 Geltendorf – Ebersberg. Mit einer Länge von 79,8 km und 31 Zwischenstationen war dies die längste S-Bahnlinie im Münchner Raum. Eine Fahrt dauerte genau 1,5 Stunden. 2019 fand ein umfangreicher Linientausch statt. Nach Ebersberg fährt seitdem die S6 von Tutzing. Die S4 aus Geltendorf endet hauptsächlich in München-Trudering. Einige wenige Züge fahren werktags aber auch noch bis Ebersberg.

Weitere Strecken-Infos im Abschnitt Ebersberg.

2.) Erweiterte Ansicht der Bahnsteigenden. Es gibt zwei Inselbahnsteige der Gleise 2-5 und den Hausbahnsteig mit Gleis 1. Links davon gibt es noch ein Stumpfgleis 11, das gelegentlich von Zügen nach Wasserburg genutzt wird. Die S-Bahn hält auf den Gleisen 1 und 2. Das bahnsteiglose Gleis 6 wird von Güterzügen benutzt, die überholt werden. Früher gab es dort einen Zwischenbahnsteig für die Strecke nach Glonn.
3.) Das andere Bahnsteigende an der Ausfahrt Richtung München mit dem km 37,4. Die 111 mit dem N 4511 hält in Grafing Bahnhof.

Zum Zeitpunkt der Aufnahme ist der Abschnitt Zorneding (km 27,9) und Grafing Bahnhof noch zweigleisig. In den 1990er Jahren erfolgte der viergleisige Ausbau, womit der Ostast der S4/S6 komplett auf eigener Trasse verläuft. Nur den eingleisigen Abschnitt bis Ebersberg muss sie sich mit einigen 628er teilen.

4.) Ausfahrt aus Grafing Bahnhof mit dem N 4510. Überholt wird dabei ein auf Gleis 6 stehender Güterzug, bespannt mit der ÖBB-Lok 1110.067, die hier am km 37,1 steht.
5.) Während in den 1980er Jahren die Strecke Ebersberg – Wasserburg stark einstellungsgefährdet war und nur ein sehr dünnes Zugangebot mit Schienenbussen bestand, ist sie inzwischen gut vertaktet. Stündlich fährt ein 628 in jede Richtung und im Gegensatz zu früher sind die Züge über Ebersberg hinaus bis Grafing Bahnhof durchgebunden.

628 570 steht mit 928 570 voraus im Gleisabschnitt A von Gleis 2 und bietet Anschluss für die Fahrgäste der auf dem selben Gleis angekommenen S-Bahn. Immer wenn stündlich ein 628 Richtung Ebersberg aufbricht, endet die jeweilige S-Bahn in Grafing Bahnhof.

6.) Einfahrt von 423 130 mit dem Fahrziel Starnberg. Ankunft dort ist um 12:24.
7.) Jetzt ist der Weg frei für den 628 nach Wasserburg Bf.
8.) Durch die enge Kurve geht es nun mit leichtem Gefälle dem Hp Grafing Stadt (km 2,0) entgegen.
9. + 10.) Während auf Gleis 6 ein Güterzug mit 185 256 wartet, eilt 213 336 als Lz durch Gleis 5 Richtung Rosenheim. Die Lok gehört seit 2014 der Rheinischen Eisenbahn GmbH und war bis 2020 gelb/blau lackiert. Seitdem präsentiert sie sich wieder in frischem Bundesbahnrot und sogar mit DB-Emblem an der Seite.
11.) Inzwischen sind wieder 20 Minuten vergangen und die nächste S-Bahn aus Ebersberg fährt auf Gleis 1 ein. Diesmal ein 420er Vollzug mit 420 949 am Schluss.
12.) Der Gegenzug macht sich sogleich auf den Weg zum nahen Endbahnhof.
13. + 14) 212 093 und 212 329 mit Schienenputzzug unterwegs Richtung Rosenheim.
Grafing Bf | Grafing StadtEbersbergSteinhöring – Tulling – Forsting – Brandstätt – EdlingWasserburg BfWasserburg Stadt
zurück zur Übersicht BD München
zurück zur Übersicht Linienstern Mühldorf