Doku des Alltags: Eisenbahn in der BD München
zurück zur Übersicht BD München
zurück zur Übersicht Linienstern Mühldorf
Dieselbetrieb rund um Mühldorf
München – Mühldorf (– Simbach)
- KBS 940 -

Übersicht KBS 940 | München Ost – Markt Schwaben | Hörlkofen | Walpertskirchen | Thann-Matzbach | Dorfen Bf | Schwindegg | WeidenbachAmpfingMühldorf
Übersicht Dorfen BfSeite 1Seite 2 | Seite 3Seite 4 | Seite 5
Seite 1a | Seite 1b | Seite 1c
1.) 218 393, deren blaues Dach man noch erkennen kann, legt um kurz nach halb 10 mit dem Burghausener Eilzug einen Halt in Dorfen Bahnhof ein. Rechts im Bild die Rückseite des Kioskes und davor der Draisinenschuppen mit herausführenden Schienen.
218 393 wurde von MaK in Kiel gebaut, am 30.07.1975 in Dienst gestellt, zunächst beim Bw Kempten, kam dann 1977 zum Bw Mühldorf, wo sie bis 1999 blieb. Dann hatte sie ein kurzes Gastspiel in Karlsruhe und ist seit 2007 wieder in Kempten zuhause, wo sie derzeit seit Juli 2009 leider z-gestellt ist.

19 Jahre später ist 218 393 hier bei Kottgeisering zu sehen, auf dem Weg von München nach Füssen.

2. + 3.) 218 393 verlässt mit ihren drei Silberlingen Dorfen Bahnhof. Nächste Station ist Schwindegg, das der E 3435 jedoch wie das darauffolgende Weidenbach ohne Halt durchfahren wird. Um 10:41 wird Burghausen erreicht sein.
Links sieht man den Streckenabzweig nach Velden. Geradeaus mündet es in Gleis 2, dessen Ausfahrtsignal bei der Gruppe hinter dem Bahnübergang steht. Rechts neben dem Zug das Stw 2. Ganz rechts die am Bahnhof ansässige Ziegelei, deren heute nicht mehr vorhandener großer Portalkran auf dem oberen Bild sichtbar ist.
4.) Dorfen Bf liegt am km 47,1. Ein Empfangsgebäude in Einheitskastenform und zum Zeitpunkt der Aufnahmen noch 4 durchgehende Gleise, ein stumpf endendes Ladegleis, sowie ein beidseitig angeschlossenes Ladegleis mit Rampe, Güterschuppen und BayWa-Lagerhaus.
5.) Den Kiosk rechts davon gab es in nahezu unveränderter Form bis 2012. Links davon zwischen den Fahrradständern und dem heute nicht mehr vorhandenen Gleis 1 steht heute das Betriebsgebäude des ESTW, das 2004 in Betrieb ging. Gleis 1 war der Nebenbahn nach Velden vorbehalten, deren Ausfahrtsignal hier zu sehen ist. Unmittelbar dahinter zweigte das Streckengleis Richtung Norden ab.
6.) Das Bahngelände von West nach Ost gesehen. An der Rampe des Güterschuppens stehen nicht wenige Paletten Bündelbriketts, die mit der Bahn angeliefert wurden und auf die Abholung per LKW warten. Auf dem Ladeplatz rechts im Bild wurde wohl vor kurzem Holz in größeren Mengen verladen.
7.) Die Ausfahrt Richtung München.
8.) Die Ausfahrt Richtung München von der Laderampe aus gesehen. Dahinter das Bahnwärterhaus und Stellwerk 1. Ein baugleiches Stellwerk 2 gibt es am anderen Bahnhofsende und zudem das Fahrdienstleiterstellwerk Df im Bahnhofsgebäude. Alle drei Stellwerke stammen aus dem Jahr 1900. Mit der Inbetriebnahme des ESTW wurden sie 2004 außer Betrieb genommen.
Das östliche Stellwerk 2 ist heute (2015) noch als Schrankenposten besetzt, zur Bedienung des davor an der Zufahrt zur Ziegelei gelegen BÜ. Die Bedienung der übrigen drei Bahnübergänge ist in in das ESTW mit eingebunden.
9. - 11.) Drei weitere Ansichten vom Stellwerk 1 und dem dazugehörigen Bahnübergang.
Seite 1a | Seite 1b | Seite 1c
Übersicht Dorfen BfSeite 1Seite 2 | Seite 3Seite 4 | Seite 5
Übersicht KBS 940 | München Ost – Markt Schwaben | Hörlkofen | Walpertskirchen | Thann-Matzbach | Dorfen Bf | Schwindegg | WeidenbachAmpfingMühldorf
zurück zur Übersicht BD München
zurück zur Übersicht Linienstern Mühldorf